Herzlich Willkommen Philipp! 😃

Der 1. FC Passau hat sich mit einem routinierten Allrounder verstärkt: Philipp Roos wechselt von der DJK Passau West zum Stadtrivalen und soll seinen Teil dazu beitragen, dass auch in der kommenden Saison Landesliga-Fußball an der Danziger Straße gespielt wird. Der 35-jährige Blondschopf sammelte beim SV Schalding-Heining und dem FC Sturm Hauzenberg schon reichlich Bayern- und Landesligaerfahrung.
„Wir haben den jüngsten Kader in der Landesliga und einen der jüngsten in der gesamten Region, worauf wir extrem stolz sind und was zudem auch für unsere gute Jugendarbeit spricht. Nichtsdestotrotz haben wir gemerkt, dass uns noch zwei, drei erfahrene Jungs im Team fehlen. Umso erfreulicher ist es, dass wir Philipp für uns gewinnen konnten. Er trainiert bereits ein paar Wochen mit unserer Truppe und jeder der ihn kennt weiß, welch begnadeter Fußballer er ist. Zudem bringt Philipp die gewisse Erfahrung auf und neben dem Platz mit“, sagt Christian Wolf, Sportlicher Leiter des 1. FC Passau.

„Ich bin fit und möchte noch Minimum ein Jahr leistungsorientiert spielen. Mich hat das Dreiflüssestadion schon immer fasziniert. Auf meinen ersten Einsatz im FC-Trikot freue ich mich deswegen wie ein kleines Kind. Ich möchte gut spielen und mit der Mannschaft unbedingt die Liga halten. Wenn wir alle an einem Strang ziehen, werden wir das schaffen“, lässt Philipp Roos verlauten. Auch an die DJK Passau West schickt Christian Wolf noch ein paar warme Worte: „Ein großes Dankeschön möchten wir auch an unseren befreundeten Nachbarverein Passau West aussprechen, der den Wechsel sehr unkompliziert zugestimmt hat. Wir drücken der Truppe um die beiden früheren FCler List und Mühlberger die Daumen für den Aufstieg in die Kreisliga und wir werden die ersten sein, die ihnen ein Fass Bier spendieren, sobald ihnen das gelungen ist.“

Quelle : FUPA vom 01.12.2021

Scroll to Top