Weiter Hoffnung im Abstiegskampf

Pflicht erfüllt! Die Passauer haben beim feststehenden Absteiger Bad Abbach einen Dreier eingefahren und konnten damit zumindest einen direkten Abstiegsplatz wieder verlassen. Maxi Moser, Elias Höng und Johannes Woyke schossen einen am Ende nie gefährdeten 3:0-Erfolg heraus. Zunächst war den Dreiflüssestädtern eine gewisse Anspannung anzumerken, dennoch gewannen sie schlussendlich zu Recht. Natürlich spielte dabei auch in die rote Karte der Bad Abbacher ab der 37. Minute eine Rolle, die dann eben nur noch zu zehnt auskommen mussten.

„Das war eine gute und konzentrierte Vorstellung von uns. In unserer Lage natürlich ein extrem wichtiger Sieg. Jetzt gilt unser ganzes Augenmerk aber schon wieder dem Spiel am Dienstag“, so Passaus Sportlicher Leiter Christian Wolf. Jetzt steht also die „Englische Woche“ an: In drei Tagen müssen die Passauer beim SV Neukirchen beim Hl. Blut ran.

Damit haben die Herren des 1. FC Passau den direkten Abstiegsplatz wieder verlassen und stehen nun auf Tabellenplatz 16.

Scroll to Top